URL: www.st-johannes-cbs-speyer.de/aktuelles/presse/erloes-von-benefiz-konzert-uebergeben-3f924bd3-4ade-462f-8da0-4b5b3f33836e
Stand: 22.03.2016

Pressemitteilung

Erlös von Benefiz-Konzert übergeben


Bei der Spendenübergabe von links: Bürgermeister Wolfgang van Vliet, Ulrich Thul, Andrea Hilbert und Dr. Jörg Breitmaier

Das "Benefiz-Konzert gegen Depression" des Deutschen Ärzteorchesters am 16. März im Pfalzbau hat einen Erlös in Höhe von 8.700 Euro erbracht. Der Betrag kommt zu gleichen Teilen der Eltern-Kind-Gruppe, einem Kooperationsprojekt des Krankenhauses Zum Guten Hirten und des Ludwigshafener Zentrums für individuelle Erziehungshilfen, LuZiE, für psychisch erkrankte Eltern und ihre Kinder, und dem Theaterprojekt im Caritas Förderzentrum St. Johannes mit Max-Hochrein-Haus, einem Inklusionsprojekt für seelisch Behinderte und nichtbehinderte Menschen, zu Gute. Das Konzert war eine Veranstaltung der Stadt Ludwigshafen am Rhein im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit 2012.

Bürgermeister Wolfgang van Vliet hat den Erlös am Mittwoch, 18. April 2012, an Dr. Jörg Breitmaier, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Krankenhaus Zum Guten Hirten, und Ulrich Thul vom Caritas Förderzentrum St. Johannes mit Max Hochrein-Haus übergeben. Anwesend war auch die Psychiatriekoordinatorin der Stadt, Andrea Hilbert, die das "Konzert gegen Depression" organisiert hat.

Herausgegeben von:
Caritasverband für die Diözese Speyer
Text und Bild:
St. Johannes / Stadtverwaltung Ludwigshafen
Copyright: © caritas  2020